NaturSalz

Würze des Lebens

NaturSalz  Keine Artikel in dieser Kategorie.

Unterkategorien

  • AlpenSalz

    Das Ursalz aus den Österreichischen Alpen.
    Mitten aus dem romantischen Salzkammergut kommt dieses würzige, bergige Natursalz.
    Handbearbeitet, handselektiert.

    Empfehlung: Besonders geeignet zu allen dunklen Fleischsorten wie Rind, Wild und Lamm.

  • AndenSalz

    Aus einer in ca. 3000 Metern Höhe entspringenden artesischen Quelle, im Sacred Valley der Inkas, wird diese "Blume des Salzes" gewonnen.
    Das salzhaltige Wasser wird nach alter Inka-Tradition in terrassenförmig angelegten Becken aufgefangen. Nach Verdunstung des Wassers wird
    dieses edle Salz an der Sonne getrocknet. Es zeichnet sich durch seinen zart salzigen Geschmack aus.

    Empfehlung: Fisch und Meeresfrüchte werden durch dieses zart schmeckende Salz veredelt.

  • HalitSalz

    HalitSalz wog man einst mit Gold auf - kubisch, transparent, ein Meisterwerk der Natur.
    Weil es eine perfekte Kristallgitterstruktur aufweist und kubisch bricht, sieht es aus wie ein Diamant.

    Das weiße Gold für alle Speisen - verwöhnt jeden Geschmack.

    Empfehlung: Das weiße Gold für alle Speisen verwöhnt jeden Geschmack.

  • HimalayaSalz

    Das wohl bekannteste unter den NaturSalzen. Allerdings wird im gesamten Himalayagebirge kein Salz abgebaut. Ebenso in dem davor gelagerten Karakorumgebirge und nicht im Hunzatal.
    Alles so genannte HimalayaSalz stammt aus den Salzminen im Norden der Provinz Punjab in Pakistan.
    Teils manuell gewonnen, gewaschen und an der Sonne getrocknet.

    Doch ist das wunderschöne orange bis weiße HimalayaSalz ein NaturSalz von höchster Qualität. Es schmeckt und ist bei Profiköchen weltweit beliebt.

    Empfehlung: Mild-würzig verzaubert es alle Nudel-, Kartoffel- und Getreidegerichte zu Gaumenerlebnissen besonderer Art.

  • KarpatenSalz

    Aus den tiefen des gewaltigen Bergmassivs der Karpaten, nähe Solotvina, wird dieses einzigartige Salz abgebaut.
    Von Hand bearbeitet und selektiert.

    Der mild-salzige Geschmack hat schon viele Küchenchefs überzeugt.

    Empfehlung: Bringt allen hellen Fleischsorten wie Schwein und Geflügel eine angenehme Würze.

  • PersienSalz

    Durch eine Kristallgitterverschiebung schimmert das „Persische Gold” aus dem Iran bläulich-violett.
    Das Blau ist es auch, das den Geschmack dieses Salzes bestimmt. Ein sinnlich-salziges Geschmackserlebnis.
    Handbearbeitet, handselektiert.

    Empfehlung: Das sinnlich-salzige Geschmackserlebnis kommt am Besten auf Gemüse und Salat zur Geltung.